Hartholz-Terrassendielen

Hartholz-Terrassendielen

Kräftig durchatmen in der Natur

Bei der Auswahl unserer Hartholz-Terrassendielen legen wir höchsten Wert auf Qualität, Dauerhaftigkeit und Nachhaltigkeit. Der verantwortungsvolle Umgang mit der wertvollen Ressource Holz ist uns und unseren Partnern in Südamerika und Indonesien ein wichtiges Anliegen.

Die von uns ausgewählten Harthölzer überzeugen durch erstklassige technische Werte und eine exklusive Optik. Bei den Profilen haben die glatten Dielen klar die Nase vorn. Glatte Oberflächen bringen den ganz eigenen Charakter und den natürlichen Charme der einzelnen Holzarten besonders gut zur Geltung.

 

Terrassen 2017

 


Guyana Teak - Die Hartholzdiele mit dem exotischen Flair

Das Projekt Stauseeholz hat uns überzeugt! Eine beeindruckende Geschichte, die uns auch die nachhaltige und verantwortungsvolle Nutzung des Waldholzes in Surinam vor Augen geführt hat. Hier gibt es wertvolle, sehr dauerhafte Holzarten, die in  verlässlichen Mengen zur Verfügung stehen.

Guyana Teak, auch als Basralocus bekannt, ist eindeutig unser Favorit. Die exklusive Optik des Guyana Teak fällt sofort ins Auge. Durch die europäische Hobelung wird die glatte Oberfläche perfekt herausgestellt.


Impressionen


Ipe Premium AD - das härteste Holz für höchste Beanspruchung

Ipe ist eines der haltbarsten und härtesten Terrassenhölzer überhaupt und wird  daher auch „Eisenholz“ genannt. Ipe verfügt über eine sehr dichte Oberfläche und zeichnet sich durch hohe Maßhaltigkeit und gutes Stehvermögen aus.

Aus dem  Bereich konstruktiver Bauteile ist Ipe daher nicht mehr wegzudenken. Farblich und strukturell ist Ipe überwiegend homogen mit feiner Textur und einem ansprechenden Farbspiel von nussbraun bis olivgrün. Im Laufe der natürlichen  Vergrauung entwickelt Ipe eine wunderschöne, silbergraue Patina.


Impressionen


Cumaru Premium KD – das Terrassenholz für höchste Ansprüche

Cumaru ist wie Ipe ein Holz mit hoher Dichte und einer Haltbarkeit von ca. 25 Jahren. Mit seiner exklusiven Optik erfreut sich Cumaru wachsender Beliebtheit. Cumaru überzeugt mit seiner feinfaserigen Holzstruktur und einer warmen, harmonischen Farbgebung. Das schlichte Holzbild ist häufig mit Glanzstreifen durch  Wechseldrehwuchs durchzogen.

Cumaru blutet praktisch nicht aus und nimmt aufgrund seiner dichten Oberfläche Feuchtigkeit nur sehr langsam auf. Damit ist Cumaru das ideale Holz für die Umrandung Ihres Pools oder Gartenteichs.


Impressionen


Garapa Premium KD – das Gartenholz für den besonderen Anspruch

Garapa ist ein dichtes, sehr dauerhaftes Hartholz aus Südamerika, das sich durch sein besonders gleichmäßiges Farbbild mit feiner Maserung hervorhebt. Dank seines geringen Quell- und Schwindverhaltens gehört Garapa zu den verzugsarmen Hölzern.

Garapa ist praktisch astfrei und splittert kaum, auch Pinholes kommen selten vor. Besonders ansprechend ist das sanfte Farbspiel von zunächst hellgelb bis später honigbraun. Typischerweise enthält Garapa wasserlösliche Gerbstoffe, die in Verbindung mit Feuchtigkeit schon bei minimalen Eisenkonzentrationen reagieren und zu graublauen Verfärbungen auf dem Holz führen können.


Impressionen


Bangkirai Premium - der Klassiker unter den Harthölzern

Bangkirai ist das seit vielen Jahren bewährte Terrassenholz der ersten Stunde. Es ist ein schweres, hartes Holz mit hohen Festigkeitswerten, das seine Haltbarkeit und  hervorragende Eignung für den Außenbereich längst unter Beweis gestellt hat. Unter dem Namen Bangkirai vertreiben wir ausschließlich Original Yellow Balau aus Indonesien.

Vor dem Einbau sollte beachtet werden, dass es in den ersten Jahren zu  Auswaschungen von Inhaltsstoffen kommen kann. Kleine Wurmlöcher (pinholes) kommen gelegentlich vor, ohne die Haltbarkeit des Holzes zu beeinträchtigen.


Impressionen


cb
cb